StartseiteStartseite  KalenderKalender  AnmeldenAnmelden  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Begriffslexikon && Timeline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Princess
Princess
avatar

Fußabdrücke : 117
Spielername : Kekse & Lorde

BeitragThema: Begriffslexikon && Timeline   So Apr 17, 2016 3:43 pm

Lexikon

Das Abyss


Das Abyss selbst ist die 'Heimat' der Chains und ist in einer ganz anderen Dimension. Diese Welt ist ziemlich verdreht und besteht eigentlich auch nur aus pechschwarzem Wasser und endloser Dunkelheit. Jedoch findet man hier und da immer wieder Gegenstände oder Mauern, steine und sonstigen Kram.  Die Welt selbst einnert einer zerstörten Spielzeugkiste und weist viele Ähnlichkeiten mit der Welt von "Alice im Wunderland" auf. Insbesondere die Chains haben eine starke Ähnlichkeit zu den Charakteren aus Lewis Carrol's Märchen "Alice im Wunderland". Dies ist aber kein Zwang und ein Chain kann alle möglichen Formen annehmen.

Auszug aus der wiki:
 

Wille des Abyss

Der Wille des Abyss ist Alice, die Tochter von Lacie Baskerville. Sie lebte weit vor der Tragödie von Sablier und hatte eine besondere Bindung zu Jack Vessalius. sie setzte alles aran, ihn ins Abyss zu bekommen. Denn der Wille des Abyss konnte immer nur kurz in die Menschenwelt gelangen. Denn sie hatte eine Menschlichegestalt. Weiße lange Haare und ein wunderschönes weißes Kleid trug sie.
Alice verließ das Abyss um sich den Leuten zu widmen , die sie erforschen wollten. Die junge gestalt hatte absolut keine Chance gegen die macht der Menschen und musste sich nun ergeben. Am 17. Mai 1754 fiel sie in einen tiefen Schlaf und scheint nicht wieder aufzuwachen. Seither spielt das Abyss verrückt und scheint außer Kontrolle geraten zu sein.


Illegale & Legale Verträge


Unter dem Begriff "illegaler Vertrag" versteht man Folgendes: Der Vertragspartner nimmt das Blut des Chains in seinen Körper auf. Im Gegenzug leiht der Chain dem Vertragspartner seine Kräfte.

Der große Unterschied zwischen "illegalen" und "legalen" Verträgen ist: Auf der Brust eines illegalen Vertragspartners erscheint ein Siegel, dessen Zeiger nach einer gewissen Zeit eine volle Umdrehung macht. Je nachdem, wie oft der Vertragspartner die Kraft des Chains benutzt, bewegt sich der Zeiger schneller oder langsamer. Ist die Umdrehung vollendet, verschwindet der Vertragspartner mit dem Chain im Abyss und hat keine große Chance auf eine Rückkehr. Bei einem normalen Vertrag erscheint das Siegel auf der Brust nur, wenn die Kraft des Chains genutzt wird und kurz danach. Sobald der Zeiger eine Umdrehung vollendet, bleibt das Siegel permanent sichtbar.

Bei den legalen Vertragspartnern erscheint kein solches Siegel. Das Blut des Chains wird in den sogenannten Carcer gefüllt, welchen der Vertragspartner immer bei sich tägt.

Die  4 Herzogtümer || Pandora

Die vier Herzogstümer sind die Säulen auf denen das ganze Land steht. Sie sind für den Schutz der Bürger, vor dem Abyss und für Geheimhaltung der Chains da. Letzteres hat sich aber in den Jahren als schwierig erwiesen.

Nach der Tragödie von Sablier gründete Jack Vessalius diese Organisation. Sobald einigermaßen Frieden ins Land gezogen war, machte er sich auf in die neue Hauptstadt Reveille. Dort suchte er sich drei weitere, große, reiche und einflussreiche adlige Familien aus, die ihm helfen sollten die Kraft des Abyss weiter zu erforschen. das war der beginn von Pandora.

Die Vier Herzogtümer bestehen aus den Familien : Vessalius, Nightray, Rainsworth & Barma

Chains
Normalerweise tauchen Chains kaum bis gar nicht in der "Realen Welt" auf. Dennoch kann es hin und wieder passieren, dass sie einen Vertrag mit den Menschen abschließen. Sie versprechen den Menschen, ihre Wünsche zu erfüllen, um so einen Vertrag schließen zu können. Meistens werden illegale Verträge geschlossen, den die legale Verträge können nur Mitglieder der Pandora Organisation schließen. So entkommen sie dem 'Gefängnis'. Ein Chain kann jegliche Form annehmen und jegliche Kraft haben. Seit dem 17. März 1754 können sie wann immer sie wollen in die Reale Welt. Jedoch haben sie immer noch nicht ihre wahre Kraft. Um diese freisetzen zu können, brauchen sie einen Vertragspartner.

"Chain" ist Englisch und bedeutet "Kette", was symbolisch ist, da Chains durch einen Vertrag an ihren Partner "gebunden" sind.

Baskerville

Jeder Baskerville ist ein illegaler Vertragspartner. Nur muss ein Baskerville keine Angst haben, in die tiefste Ebene des Abyss befördert zu werden, denn das Siegel auf der Brust der Baskerville hat keinen Zeiger und so kann auch keine Zeit ablaufen. Tatsächlich ist der illegale Vertrag der Baskervilles der einzig legitime, da das Schließen eines Vertrages mit einem Chain ein Privileg der "Boten des Abyss", wie die Baskervilles auch genannt werden, sein sollte.
Die Baskervilles sind eigentlich keine richtige Familie, bzw. nicht blutsverwandt. Alle Mitglieder der Familie wurden durch die Lichter des Abyss auserwählt. Ihre Aufgabe besteht darin, zu sorgen, dass die Welt nicht ins Abyss gezogen wird.
Die roten Umhänge der Baskervilles sind ihr Markenzeichen. Es sind bodenlange Umhänge mit goldenen Rändern und Kapuzen, die am Hals zu schließen sind. Jeder Umhang ist ein bisschen anders gestaltet.

Blutspiegel
Jack Verssalius fand ihn damals und erforschte auch , dass man diesen braucht um einen Legalen Vertrag abzuschließen mit den Chains. Dieser Blutspiegel sorgte auch dafür, dass zum ersten mal zwischen Legalen und Illegalen Verträgen unterschieden wurde.  

Initiative Denkmal für Sablier

Eine eigentlich schöne Idee. Die Bewohner und viele Magier und Sponsoren beteiligen sich daran. Der Teil von Sablier, was bis jetzt noch ein schwarzes Loch ist , soll mit Blumen bedeckt werden. So das man eben das Loch nicht mehr entdeckt und doch daran erinnert wird. Diese Aktion wurde am 5. Februar 1677 gestattet und ist auch seither noch nicht sehr weit. Zudem wird auch Geld und Magier gesucht. Besonders letzteres ist schwer zu finden, denn sie haben meist auch Angst vor dem Loch. Man sagt, wenn man in das "Loch" schaut stirbt man nach 5 Tagen. Was aber nur eine Legende ist.


Timeline

- 14. Juni 1654 Jahre  [ Tragödie von Sablier ]
- 14. Juni 1654 Jahre [ Jack gründet Pandora und wird zum Helden gekürt ]
- 14. Juni 1654 bis 2. Januar 1670 Jahre [ Aufräum und Aufbau arbeiten ]
- 5. Februar 1677 Jahre [ Beginn & Gestattung der Forschungen am Abyss ]
- 27. Dezember 1689 Jahre [Genehmigung der Initiative Denkmal für Sablier ]
- 25. Juli 1700 Jahre [ Pandora fällt positiv bei den Bürgern auf ]
- 12. Januar 1735 Jahre [ Alice wurde gefangen genommen ]
- 17. März 1754 Jahre [Alice fiel in einen tiefen schlaff || Das Abyss öffnet sich willkürlich ]
- 20. März 1754 Jahre [ Man wiegte sich in Sicherheit || Diese war vergebens ]
- 31. März 1754 Jahre [ Die Vermisstenzahlen steigen in die Höhe, Das Abyss ist weiterhin unberechenbar || Kontakt zu manchen Städten und Dörfen ist verloren ]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ultimarivertest.forumieren.com
 
Begriffslexikon && Timeline
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
testerst :: Alles beginnt langsam... :: DAS WICHTIGSTE ZU ERST-
Gehe zu: